Warum BigB empfiehlt, sein Bett besser nicht zu machen #MachDeinBettTag

Es gilt als ein Zeichen des ordentlichen Lebens und gehört für viele gleich zum morgendlichen Ritual: Das Bettenmachen. Zugegeben: Unser BigB gehört zu den Vertretern, die ihr Bett am liebsten zerknautscht zurücklassen und sich gar nicht darum kümmern. Und während die „Ordentlichen“ heute den #MachDeinBettTag zelebrieren und Ihrer Passion ganz besonders gründlich nachkommen, hat BigB für Vertreter seines Standes eine höchst interessante wie entspannende Nachricht: Leute, lasst das Bettenmachen sein, das ist ungesund!

Morgens früh gleich das Bett machen: Das gilt als ordentlich, ist aber eigentlich alles andere als gesund. BigB erklärt, warum.
Morgens früh gleich das Bett machen: Das gilt als ordentlich, ist aber eigentlich alles andere als gesund. BigB erklärt, warum.

Neue Studien belegen, dass diejenigen, die das Bett morgens nicht machen, im klassischen Sinn vielleicht etwas weniger ordentlich sind, dafür aber deutlich gesünder leben. Grund sind die Milben, die sich bekanntlich in Matratze, Decken, Kissen und Bezügen sprichwörtlich sauwohl fühlen, weil sie hier alles finden, was Sie zu einem entspannten, nahrhaften und glücklichen Leben brauchen. Die kleinen Spinnentiere, deren Ausscheidungen bei einigen Menschen Allergien verursachen und damit das eigentliche Problem sind, ernähren sich von Hautschuppen des Menschen und natürlich auch von Schuppen des Erpels. Hinzu kommt eine Portion Schweiß aus der Nacht, und schon ist das Paradies auf Erden für Milben geschaffen. Dieses findet vor allem im Dunkeln statt. Wer sein Bett auf klassische Weise am Morgen macht, hält genau diesen Lebensraum perfekt in Schuss. Zwischen Decke/Kissen und Matratze finden sich Dunkelheit, Feuchtigkeit und jede Menge Hautschuppen für die Milben.

Wer sein Bett einfach nur aufgeschlagen zurücklässt, sorgt für Licht, für baldige Trockenheit und damit für unschöne Milben-Verhältnisse. Offene Rollladen und offene Fenster sorgen für frische Luft und reichlich Licht: Der Tod der gemeinen Milbe.

Also doch lieber den Morgen ganz nach BigB-Art lässig beginnen und für etwas weniger Ordnung sorgen. Dieses Etwas ist garantiert Mehr!

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.