Enterich

Wie aus dem einfachen gelben Erpel der coole BigB wurde.
Wie aus dem einfachen gelben Erpel der coole BigB wurde.

Da war ein cooler Enterich
der farblich ‘ner Zitrone glich.
Mit Sonnenbrille im Gesicht
vertrug er gut der Sonne Licht.

Doch fand er sich noch kahl und nackt
und wirkte wie ein Erpel-Akt.
Um gelbe Blöße zu verhüllen
braucht es schon mehr als Sonnenbrillen.

Drum zog er sich ‘nen T-Shirt an
jetzt ganz in Schwarz, der Entenmann.
Ein buntes Halstuch noch dazu,
als trendig frecher Mode-Clou.

Als Kopfbedeckung, wenn er friert,
‘ne Mütze dann den Kopf mal ziert.
Auch Käppis oder scharfe Hüte
führt sich der Erpel zu Gemüte.

Nun fehlt nur noch zum Erpelglück
ein toller Name, männlich schick.
Ein großes Ego war der Tipp:
Big Bird aus Beckum – super hip!

Jetzt freut sich BigB auf Karriere
jenseits der Vogel-Mensch-Barriere.
Sein Konterfei ziert viele Sachen,
die seinen Fans viel Freude machen.

Mit Abenteuerlust im Sinn
zieht es BigB zu Großem hin.
Und alle seine Wegbegleiter
bringt er mit Witz und Weisheit weiter.

BigB hat seine Erpelwelt
die auch den Menschen gut gefällt.
Er will sein Leben mit uns teilen,
per Blog und Twitter netzweit eilen.

Komm her, BigB, wir folgen Dir,
Du bist ja unser Lieblingstier,
Ganz gelb, ganz knuffig und ganz schlau –
hast Du schon eine Entenfrau?

Gelb gedichtet von Carina Collany

5 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.