Alles Gute zum Tag des Geflügels? BigB und seine etwas andere Haltung zu diesem Tag

In Deutschland mag man Geflügel. Natürlich besonders gern Erpel mit kräftig gelbem Federkleid, die besonders gerne Sonnenbrille tragen. Nicht unbedingt zum Essen, aber für alles andere. Der Tag des Geflügels, der jährlich am 19. März begangen wird, ist trotzdem nicht gerade ein Tag, an dem unserem BigB zum Feiern zumute ist. Oder doch?

Am Geflügeltag geht es eher um jene geflügelten Vertreter, die dazu bestimmt sind, auf den Tellern hungriger Menschen zu landen. Nicht unbedingt Erpel, wohl aber Hähnchenbrust, Putenschnitzel oder auch mal ein Gänsebraten. Geflügel hat sich etabliert in unseren Breitengraden. Kein Wunder, Geflügel gilt als besonders gesundes Fleisch, das außerdem über jede Menge Eiweiß verfügt.

Beim Tag des Geflügels denkt man gerne an alles Geflügelte, was auf dem Teller landen kann. Unser BigB nutzt den Tag und feiert sich einfach selbst.
Alles Gute zum Tag des Geflügels?

Nun soll an dieser Stelle natürlich niemandem der gesunde Appetit auf Geflügel im Allgemeinen verdorben werden, wohl aber auf Erpel oder Ente. Denn wer mag schon gern die Verwandtschaft von BigB auf seiner Gabel haben? Ganz nebenbei sei gesagt: Ente und Erpel sind längst nicht so gesund wie Huhn oder Pute. Der Fettanteil im Fleisch ist rund fünfmal höher!

Das liebste Geflügel der Deutschen ist das Hähnchen. Haben Sie aber gewusst, dass das Hähnchen nicht zwangsläufig ein Hahn sein muss? Es kann durchaus sein, dass das halbe Hähnchen am Imbiss oder aus dem Supermarkt weiblicher Natur ist. Die Bezeichnung „Hähnchen“ stammt noch aus einer Zeit, als tatsächlich nur Hähne für den Verzehr geschlachtet wurden. Die weiblichen Hennen dienten lediglich zum Eierlegen und taugten am Ende ihrer Tage höchstens noch als Suppenhuhn. Das Suppenhuhn ist, wie es der Name vermuten lässt, auch heute noch ausschließlich weiblich.

Aber genug von zerlegtem Geflügel auf Tellern und Platten. Man bzw. BigB kann den Spieß auch einfach umdrehen und den Tag des Geflügels als ganz persönlichen Ehrentag feiern. Das wird er auch tun und den kulinarischen Aspekt garantiert nicht übersehen. Nur Geflügel, in welcher Form auch immer, gibt es dann eben nicht.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der BigB – Schrader GmbH verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die BigB – Schrader GmbH den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Gelesen und akzeptiert